Das Vororchester des SBO

Vororchester des SBO
Das Vororchester in aktueller Besetzung 2014

Das Vororchester des SBO bietet allen kleinen und größeren Nachwuchsmusiker die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Orchesterspiel zu erlangen und sich allmählich auf die Anforderungen im SBO oder auch anderen größeren Ensembles vorzubereiten.

Unter der Leitung von Nikolai Gliserin treffen sich die Musiker_innen einmal wöchentlich zum Proben und Musizieren.

Im Vororchester findet man jüngere Spieler aber auch musizierbegeisterte Erwachsene. Einige Eltern nutzen die Möglichkeit zusammen mit ihren Kindern in einem Ensemble die eigenen musikalischen Fähigkeiten wieder aufzufrischen und zu vertiefen.

Infos:

Neben dem Spaß am Musizieren steht dabei das Kennenlernen der verschiedenen Stilrichtungen in der Musik, das Zusammenspiel in großer Mehrstimmigkeit und das Anwenden der erlernten Spieltechniken.

Gespielt werden Stücke im leichten bis mittleren Schwiergkeitsgrad aus Klassik, Rock, Pop oder Jazz. Aber auch Filmmusik und Originalkompositionen für Blasorchester gehören zum Repertoire des Orchesters.

Das Vororchester tritt regelmäßig mit dem SBO zusammen bei Musikschulveranstaltungen auf, übernimmt aber auch schon mal den einen oder anderen eigenen Auftritt.

Einmal im Jahr fährt das Vororchester gemeinsam mit dem SBO auf ein Probenwochenende, um sich intensiv mit neuer Literatur zu beschäftigen und sich besser kennenzulernen.

Das verbessert den Zusammenhalt unter den Spielern, die Freude am gemeinsamen Musizieren und beide Orchster wachsen zusammen.

Über neue Mitspieler freut sich das Vororchester ganz besonders. Dabei ist jeder Spieler eines Blas- oder Schlaginstrumentes herzlich willkommen.

Proben finden immer montags von 17.00-18.00 Uhr im Leester-Saal im Leesterhaus statt.

Leitung: Nikolai Gliserin