Das Klavier und der Flügel ...

... gehören zur Gruppe der Tasteninstrumente und haben mit 88 Tasten neben der Orgel den größten Tonumfang aller Instrumente. Die Tonerzeugung erfolgt durch ein Hämmerchen, das durch Tastenmechanismus gegen die Saiten geschlagen wird.

Das Klavier ist ein sehr vielseitiges Instrument: es verfügt über einen großen Tonumfang, hat ein beeindruckendes Klangspektrum und bietet die Möglichkeit zum mehrstimmigen Spiel. Deshalb ist es sowohl als Solo- als auch als Ensembleinstrument gleichermaßen geeignet.

Ein reichhaltiges Repertoire und eine große stilistische Bandbreite machen das Klavierspielen zu einem spannenden und abwechslungsreichen Erlebnis.

Diese Lehrkräfte unterrichten Klavier und helfen Ihnen gerne weiter:

Unterrichtsinhalte:

  • Vermittlung einer soliden Spieltechnik
  • Kreativitätsförderung und Talententdeckung durch Improvisation und Komposition
  • Spielerisches Arbeiten und Heranführen an das Instrument und Vermitteln Notenkenntnisse bei Kindern
  • Kombination von klassischer und populärer Klavierliteratur Grundlagen der - Harmonielehre
  • Unterscheidung verschiedener Stilistik und damit verbundene Spieltechniken
  • Zusammenarbeit mit anderen Instrumental- und Gesangsschülern

Empfohlenes Einstiegsalter: 5 bis 6 Jahre

Unterrichtsform:

in Bearbeitung

Mitspielmöglichkeiten:

  • mit fast allen Instrumenten, auch Gesang
  • das Klavier ist das "klassische" Begleitinstrument
  • auch das Spiel zu zweit an einem Klavier ist möglich

Besonderes: Das Klavier ist wegen des hohen Gewichts schlecht zu transportieren. Jeder Spieler muss sich vor Ort auf ein anderes Instrument einstellen.

Keyboard

Das Keyboard ist ein elektronisches Tasteninstrument und kann viele andere Instrumente imitieren. Auch synthetische Klänge sind möglich. Das Spiel kann durch Rhythmen aus dem Bereich des Pop, Rock, Jazz usw. unterstützt werden.

Das Keyboard ist sowohl ein Soloinstrument als auch ein Instrument, das sich in ein Orchester oder eine Band integrieren lässt. Auf dem Keyboard werden vor allem moderne und populäre Stücke gespielt, aber auch klassische Melodien oder Jazzstücke können zum Klingen gebracht werden.

Diese Lehrkräfte unterrichten Keyboard und helfen Ihnen gerne weiter:

Unterrichtsinhalte:

Keyboardspielen heißt nicht nur, Melodien, Bass und Begleitung zu spielen, sondern auch das eigene Programmieren und Arrangieren an den Instrumenten zu erlernen.

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 6 Jahre

Unterrichtsform:

in Bearbeitung

Mitspielmöglichkeiten:

Keyboard-/Akkordeon-Ensemble Jazz-, Rock- und Popbands, auch als Ersatz für fehlende Orchesterinstrumente

Akkordeon

Das Akkordeon ist außerordentlich vielseitig und einsetzbar für alle musikalischen Stilrichtungen. Eine große dynamische Bandbreite zeichnet dieses Instrument aus. Man kann es sehr virtuos, aber auch sehr gefühlvoll spielen.

Diese Lehrkräfte unterrichten Akkordeon und helfen Ihnen gerne weiter:

Unterrichtsinhalte:

Es gibt zwei verschiedene Typen: Das Knopf- oder Einzelton-Akkordeon und das Piano- bzw. Standardbass-Akkordeon. Wenn Sie noch nicht festgelegt sind, empfehlen wir Ihnen das Knopfakkordeon wegen der klanglichen Vorteile und seiner Vielseitigkeit.
Das Akkordeon ist ein "atmendes" Instrument: Wie bei Blasinstrumenten lässt sich der Ton über die gesamte Dauer des Atmens formen.

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 6 Jahre, in 2er- oder 3er-Gruppen macht es am Anfang besonders viel Spaß

Unterrichtsform:

in Bearbeitung

Mitspielmöglichkeiten:

  • Keyboard-/Akkordeon-Ensemble
  • Akkordeonensemble und -orchester
  • Kammermusik mit allen Instrumenten
  • Bands
  • Liedbegleitung
  • volkstümliche Musik
  • Folkloregruppen
  • Tango- und Salonorchester