Blockflöten-Ensemble „Fluturas“

Das Blockflöten-Ensemble "Fluturas" besteht aus derzeit
12 Mitwirkenden und spielt auf Blockflöten von Sopranino
bis Subbass Renaissance- und Barockmusik, moderne Musik,
Folklore- und Poparrangements.

Tenor- und Bassinstrumente sowie zwei Großbass- und eine
Subbassblockflöte (!!) stehen zum Ausleihen zur Verfügung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr wirkt das Ensemble bei Konzerten
und Veranstaltungen der Musikschule mit.

Aufgrund der aktuellen Gruppengröße können zur Zeit leider
keine neuen Interessenten teilnehmen.

Die Proben finden jeweils dienstags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
in der Musikschule statt.

Leitung: Eugen Iburg

 

Ausschnitte aus der "Musik zur Marktzeit" vom 19.3.2022 - St. Lamberti-Kirche

„Desvendando a Luz“ („Beim Enthüllen des Lichts“) von Martin Heuser
gespielt vom Fluturas-Ensemble (Leitung Eugen Iburg):
Der Komponist bezieht sich mit seinem Stück auf die Aufspaltung von Licht in die verschiedenen Spektralfarben

Ausschnitte aus der "Musik zur Marktzeit" vom 19.3.2022 - St. Lamberti-Kirche

„Fantazia“ von Charles Coleman
gespielt vom Fluturas-Ensemble (Leitung Eugen Iburg):
Polyphone Consortmusik
aus dem frühbarocken England