Mallets (Vibraphon, Marimba, Xylophon)

Als Malletinstrumente werden Schlaginstrumente bezeichnet, welche mehrere Klangkörper haben um verschiedene Töne zu erzeugen. Das englische Wort Mallet bezeichnet den Schlegel, mit dem die gestimmten Holz- bzw. Metallplatten der Instrumente angeschlagen werden. Man unterscheidet: Marimbaphon / Vibraphon / Xylophon / Glockenspiel.

Alle diese Instrumente stehen für den Unterricht an der Musikschule bereit. Das Marimba ist mit 5 2/3 Oktaven das größte der Malletinstrumente. Die Stäbe sind bei allen Instrumenten wie bei einer Klaviatur in zwei Reihen angeordnet. Unter jedem Holz/Metallstab (Vibraphon, Glockenspiel) ist zur intensiveren Schallabstrahlung ein Metallrohr angebracht.

Das Marimba kommt aus Afrika (14.Jhdt.) und ist ein weltweit in allen Konzertsäalen sehr beliebtes Musikinstrument. Das Xylophon war in Deutschland bereits seit dem 16. Jhdt. als „hölzernes Gelächter“ bekannt. Seit dem 20. Jhdt. wird das Instrument in Orchestern, moderner Musik, wie auch in der Tanz- und Unterhaltungsmusik eingesetzt. Das Vibraphon wurde zu Anfang des 20. Jhdt. erfunden. Die Platten sind aus Metall und besitzt einen Motor, der Drehscheiben in den Klangröhren bewegt, die wiederum einen vibrierenden Ton erzeugen. Es besitzt ein Pedal, ähnlich wie beim Klavier. Das Vibraphon (1921 unter dem Namen „Vibraharp“ erfunden) oder Vibrafon ist als Metallophon (Schlaginstrument) eine Weiterentwicklung der Marimba und wird in moderner Musik genauso wie im Jazz eingesetzt.

Diese Lehrkräfte unterrichten im Fachbereich Schlaginstrumente und helfen Ihnen gerne weiter:

Unterrichtsinhalte:

  • Elementare Spieltechnik
  • Noten- und Akkordlehre
  • Harmonielehre
  • Pedalisierung und Dämpfung
  • 2 und 4 Schlegel-Technik
  • Solo und Duoliteratur
  • Ensemblespiel

Unterrichtsform:

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 6 Jahren

  • früherer Beginn nach Absprache möglich
  • Einzelunterricht
  • Partnerunterricht

Mitspielmöglichkeiten:

  • Bands
  • Big Band
  • Sinfonisches Blasorchester "SBO"
  • Vororchester des "SBO"

Ein Instrument kann auch gegen eine geringe Gebühr bei der Musikschule ausgeliehen werden.