Musik & Yoga 2017

Mit speziell ausgerichteten Yoga-Übungen wird auf eine kreative Weise der Welt der Musik begegnet. Musik wird intensiv gehört und erlebt. Aufeinander hören, zuhören, singen, tanzen und Motorik-Training sind die Schwerpunkte dieses Kurses.

Erste Yoga-Haltungen werden eingeübt und zu passenden musikalischen Themen umgesetzt. Yoga und Musik wirken hierbei direkt auf den Körper und helfen somit, mit sich selbst in Einklang zu kommen, eigenen Instinkten zu vertrauen, Lebensenergie zu tanken, offen zu werden für Veränderungen, Ausdauer, Leistungsbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit zu entwickeln – und fast nebenbei Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu erlenen.

Auch soziale Kompetenzen wie die Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber werden erfahren und geübt.

Der Kurs findet jeden Mittwoch unter Leitung von Elke Stangier und Edgar Wendt von 13-14.30 Uhr in der Kindertagesstätte „Blauer Elefant“ statt.

Musik & Yoga 2018

Der Kurs „Musik & Yoga & Sprache“ bot Kindern mit Fluchterfahrung im Vorschulalter die Möglichkeit, Yogaübungen mit musikalischen und sprachlichen Elementen zu verbinden.

Es gab eine klare Struktur des Kurses. Zu Beginn wurde in einem Begrüßungskreis ein Lied gesungen und danach einfache, bildhafte Yogaübungen durchgeführt. Kamen Lieder zum Einsatz, so wurden diese immer mit Sprachlernaspekten verbunden.

Außerdem wurden Achtsamkeits- und Gruppenvertrauensübungen durchgeführt. Die Kursinhalte wurden in Abstimmung mit den Kindern gestaltet. Wichtig war, eine gute Balance zwischen Yogaübungen, also Bewegungselementen, und dem gemeinsamen Liedersingen und Achtsamkeitsübungen herzustellen.

Durch das Singen deutscher Kinder- und Bewegungslieder wurden Sprachkenntnisse auf spielerische Weise vermittelt und zudem der Welt der Musik in offener und freundlicher Weise begegnet. Das wichtigste Ergebnis des Projektes war die konstante Schaffung eines Raumes für Kleinkinder mit Fluchterfahrungen, in dem die Gemeinschaft, das Bewegen und das Musizieren gelebt wurde.

Insbesondere die Kinder des Kindergartens „Blauer Elefant“ konnten über die lange Zeit und durch die konstante Vorführung der Kurse viele Fortschritte in den Bereichen Motorik, Musik und Sprache erreichen. Gemeinsam hatten sie viele Erfolgserlebnisse im Yoga. Sie erfuhren, dass gemeinsames Üben, Konzentration und „Dranbleiben“ an einer Sache zu ganz neuen Fähigkeiten führen.

Diese Lernerfolge haben sie sehr positiv gestärkt – sowohl im Kurs selbst, als auch auf einer allgemeineren Ebene im Sinne der Selbstwirksamkeit.

Durch die sprach- und musikpraktischen Einheiten der Kurse verbesserten sie ihr Rhythmusgefühl, eigneten sich ein Repertoire an deutschen Kinderliedern an und machten sprachlich enorme Fortschritte.

Viele Kinder, die zu Anfang schüchtern oder verhalten waren, entwickelten in der Gruppe viel Selbstvertrauen. Außerdem haben sie gelernt, einander zuzuhören und respektvoll miteinander umzugehen.